Detailseite: Fuchs-News

Ein FUCHS im Rampenlicht

Als Mateusz Fratczak mit Hans-Robert Nollen und Dieter Kübelbäck, Geschäftsführer und Prokurist bei den FUCHS Fertigteilen West, sowie seiner ehemaligen Ausbilderin Nadine Echterhoff in den Kulturtempel Recklinghausen eilte, herrschte dort eine Mischung aus Gala-Stimmung und Oscar-Flair. Die IHK Nord Westfalen wollte die 79 besten der 1.390 Azubis im Kreis Recklinghausen auszeichnen.

Auf dem Podium begrüßten Melanie Baum, Vizepräsidentin der IHK Nord Westfalen, und Dr. Joachim Grütter, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen, das Who-is-Who der örtlichen Wirtschaft - und dessen ganz besonders erfolgreiche Nachwuchs-Helden.

Mateusz Fratczak arbeitet seit seiner Übernahme mit Leidenschaft und Erfolg als Industriekaufmann in der Arbeitsvorbereitung im FUCHS Fertigteilwerk Dorsten.  Nur 3 Punkte fehlten Mateusz, um unter den drei Besten des ganzen Bundeslandes zu sein - das sind immerhin 9.000 junge Männer und Frauen! "Wir sind stolz, einen so guten Mitarbeiter für die Firmenfamilie FUCHS gewonnen zu haben", sagte Hans-Robert Nollen. Noch einmal herzlichste Glückwünsche zu dieser LILA Leistung!