Detailseite: Fuchs-News

Überwachungsbesuch der LGA - die FUCHS Qualität stimmt

Qualität will geprüft sein

Qualität braucht Prüfung, Qualität braucht Prüfung auch nicht zu scheuen: Am 12.04. und 13.04. absolvierten Mitarbeiter der LGA Prüfstelle Würzburg einen Überwachungsbesuch in Zeithain. Sie nahmen in Augenschein, ob unsere FUCHS Fertigteilwerke Ost die Güterrichtlinien einhalten, die für die weitere Erteilung des RAL Gütezeichens 693 „Abscheidetechnik“ notwendig sind.

Seit 1925 helfen RAL Gütezeichen, richtige Kaufentscheidungen zu treffen. Der hohe Anspruch und die strikte Neutralität des RAL Institutes für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. sorgen dafür, dass RAL Gütezeichen zu den wichtigsten Qualitätszeichen in Deutschland gehören. Die Qualitätskriterien bei der Prüfung umfassen alle Aspekte, die für die Nutzung wichtig und sinnvoll sind.

WIR FÜCHSE tragen weiterhin das RAL-Siegel

Wie bereits in den Vorjahren gab es auch diesmal keine Überraschungen. Abweichungen fanden die Prüfer nicht. Somit fiel der Überwachungsbericht erneut sehr positiv aus. Die FUCHS Produkte der Abscheidetechnik tragen auch in Zukunft das RAL Gütezeichen 693. „Mit diesem dokumentieren wir eine Produktqualität über den normativen Anforderungen“ kommentiert André Franke, Geschäftsführer der FUCHS Fertigteilwerke Ost.