Brückenfertigteile

Verbund-Fertigteil-Träger, BAB A 43 Recklinghausen

Sechs VFT-Träger für den ersten Bauabschnitt

Wir lieferten aus unserem Fertigteilwerk Dorsten sechs VFT-Träger für den 1. Bauabschnitt der Brückenbauarbeiten. Straßen NRW investiert aktuell in den Ausbau der A43. Tagsüber rollen hier bis zu 100.000 Fahrzeuge entlang. Nach den Brückenbauarbeiten am Kreuz zur A2 hatten wir nun eine weitere Baustelle „Am Wetterschacht" mit Brückenfertigteilen auszustatten. Das verlängerte Pfingstwochenende wurde lange zuvor dafür ausgesucht, die Autobahn und die nebenliegende Bahnstrecke für die ­Brückenbauarbeiten zu sperren. Ab 22 Uhr waren alle bereit: Zwei 500 Tonnen Kräne zur Montage, spezielle Lampen für taghelles Licht und ein 15 Mann starkes Baustellenteam. Nun hieß es warten, bis die Spedition kommt. Drei VFT-Träger sollten in der ersten Nacht montiert werden. Ab 2 Uhr nachts war es endlich soweit, dann hing der erste Träger am Kran.

Außerordentliche Dimensionen

Der Auftrag forderte höchste Konzentration. Insgesamt 12 Verbund-Fertigteil-Träger wurden in Dorsten vor­produziert – je 100 Tonnen schwer, 38,4 Meter­ lang. Mit dem Gewicht und den Dimensionen der Brückenträger vollbrachten unsere Mitarbeiter im Fertigteilwerk bei der Planung & Berechnung, später bei der Anbringung des Betonspiegels in der Produktionshalle und anschließend in der Verladung jeweils Meisterleistung.

Youtube-Video

Dieses Video wird von Youtube bereitgestellt.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Standort:
Recklinghausen / Wetterschacht, Nordrhein-Westfalen
Ausführungszeit:
April - Mai 2018
Leistungsumfang:

6 x Verbund-Fertigteil-Träger
– Abmessungen: 38,69 x 3,30 m
– Schwerstes Einzelgewicht 102 t
– Gesamtgewicht ca. 612 t

Baubetrieb:
Fa. Fritz Meyer / Fa. Züblin Stahlbau, Hosena
Projekt:
A43 Recklinghausen, 1. Bauabschnitt „Zum Wetterschacht“
Lieferwerk:
FUCHS Dorsten
Ihr Kontakt FUCHS Fertigteilwerke West GmbH
Barbarastraße 50, 46282 Dorsten
T +49 2362 926-0
info.west@fuchs-soehne.de