Sonderfertigteile Ingenieurbau

FUCHS Tunnelinnenwände

Tunnelinnenwände für den Marieholmstunnel, Schweden

Der Marieholmstunnel in Göteburg / Schweden beeinhaltet Betonleit- und Wandelemente. Die Wände vereinen Brandschutz, Leit- und Anfahrschutz mit Ästhetik, denn die Innenwände des Tunnels werden zugleich mit Fliesen ausgekleidet. Zunächst wurden Musterwände im Werk Gladbeck hergestellt, anschließend erfolgte die Serienproduktion der rund 500 Wand- und Leitelemente. Die Innenverkleidung des Marieholmstunnels hat eine Höhe von 3,4 Meter. Die Fliesen nehmen dabei eine Höhe von rund zwei Meter ein. Die Wand ist inklusive Leitplanke und Fliesenspiegel “aus einem Guss“ in der kompletten Höhe gefertigt. Im unteren Viertel der Wand ist eine Leitplanke aus Beton integriert. Den Abschluss nach oben zur Tunneldecke hin bildet eine 30 cm hohe Betonleiste. Ende September 2019 wurde das letzte Teil nach Schweden geliefert. Der Tunnel wird Mitte 2020 komplett fertiggestellt.

Baubetrieb: Züblin Scandianavia AB

Projekt: Auskleidung von Tunnelinnenwänden mit komplett montagefertigen Betonfertigteilen

Planung: FUCHS Fertigteilwerke West

Bauzeit: Frühjahr 2019 – Sommer 2019

Lieferwerk: FUCHS Dorsten 

Lieferumfang:     
437 x massive Innenwände mit rd. 4.466 m2 weißen Fliesenspiegeln

  • Abmessungen 4,39 x 3,42 x 0,105 m
  • Gesamt 2.002,7 t, Einzelgewicht je 4,6 t

67 x Leitwände (Element 1: 30 x / 2: 16 x / 3: 20 x)

  • Maß 1: 5,00 x 1,00 x 0,92 m, Gewicht je 11,5 t
  • Maß 2: 4,60 x 0,50 x 0,92 m, Gewicht je 5,3 t
  • Maß 3: 8,00 x 0,28 x 0,92 m, Gewicht je 5,2 t
FUCHS Tunnelinnenwände

Passend dazu

Datenblatt

Kontaktieren Sie uns!

captcha

Geben Sie den Prüfcode im darüberliegenden Bild hier ein.