Systemschächte

Zehnteilige Anlage als Sonderbauwerk, Schönerlinde BAB A 10

Überwachungsbauwerk zur Messung von Wassermengen

Im Rahmen des Ausbaus der BAB A 10 von vier auf sechs Spuren am nördlichen Berliner Ring lieferten wir ein Sonderbauwerk als gestülpte, modulare Anlage. Das gereinigte Wasser des Klärwerks wird unter der sechsspurigen Autobahn hindurch geleitet und gelangt anschließend in die Vorflut, die drohende Überschwemmungen verhindert. Unsere Anlage dient hierbei als Überwachungsbauwerk, welches die Wassermengen misst, die hindurchfließen.

Standort:
Schönerlinde, Brandenburg
Ausführungszeit:
Juni - Juli 2019
Leistungsumfang:

10 -tlg. Anlage als Sonderbauwerk
– Abmessungen: 14,5 x 5,6 x 4,1 m i. L.
– Gesamteinbautiefe: ca. 4,2 m
– Gesamtgewicht: 180 t
– Schwerstes Einzelgewicht: 28,5 t
– 8 x Einstieg: 3 Stück 1,0 x 1,0 m; 1 Stück 1,5 x 1,0 m; 1 Stück 1,2 x 2,5 m; 1 Stück 1,3 x 1,5 m; 1 Stück 0,8 x 0,8 m; 1 Stück 1,4 x 1,0 m
– Besonderheit: gestülpter Behälter ohne Erdüberdeckung

Bauherr:
Zweckverband Fließtal, Birkenwerder
Projekt:
Neubau Vereinigungsbauwerk
Baubetrieb:
Leuka Tiefbau GmbH, Berlin
Lieferwerk:
FUCHS Zeithain
Ihr Kontakt FUCHS Fertigteilwerke Ost GmbH
Am See 12 , 01619 Zeithain
T +49 3525 7665-0
info.ost@fuchs-soehne.de