Kreisverkehre

Fertigteil-Kreisverkehr in Ostfriesland, Neuharlingersiel

Montage eines zweifarbigen Kreisverkehrs in Windeseile

Im April 2020 wurde im Fischerdorf Neuharlingersiel in Ostfriesland an der Nordseeküste in Windeseile ein zweifarbiger Kreisverkehr montiert.

Die Samtgemeinde Esens ist Bauherr des 28-teiligen Kreisverkehrs im Ortsteil Neu­harlingersiel. Im Rahmen der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt direkt im Zentrum bot sich eine Kombination aus einem Minikreisverkehr und einem Innenring an. Der gesamte Kreisverkehr ist überfahrbar, damit dort im Ortszentrum Straßenfeste durchgeführt werden können.

Der Minikreisverkehr bestehend aus 12 Einzelteilen wurde in dem Farbton „hellelfenbein“ gemäß RAL 79002 eingefärbt. Der überfahrbare, äußere Bedarfsstreifen des Kreisverkehrs wurde aus 16 Elementen im Farbton „verkehrsrot“ gemäß RAL 3020 hergestellt.

Als weitere Besonderheit wurden in den hellen Elementen 14 Lichtpunkte Typ Instalight 3090 eingelassen. Damit ist der Kreisverkehr aus Gladbeck auch im Dunkeln ein Highlight!

Standort:
Samtgemeinde Esens, Ostfriesland, Niedersachsen
Ausführungszeit:
April 2020
Leistungsumfang:

Minikreisverkehr bestehend aus 12 Elementen

  • Abmessungen jeweils 4,48 m
  • Schwerstes Einzelgewicht 3,88 t
  • Farbton „Hellelfenbein“ gem. RAL 79002
  • Inkl. 14 Lichtpunkte


Überfahrbarer Bedarfsstreifen bestehend aus 16 Elementen

  • Abmessungen jeweils 2,98 m
  • Schwerstes Einzelgewicht 4,66 t
  • Farbton „Verkehrsrot“ gem. RAL 3020
Bauherr:
Samtgemeinde Esens, Ostfriesland
Bauunternehmen:
Matthäi Bauunternehmen GmbH & CoKG, Westerstede
Projekt:
Kreisverkehr für den Ortsteil Neuharlingersiel
Planung:
Ingenieure Dr. Born und Dr. Ermel, Ostfriesland
Lieferwerk:
FUCHS Gladbeck
Ihr Kontakt FUCHS Fertigteilwerke West GmbH - Produktionsstätte Gladbeck
Bottroper Straße 283 - 285, 45964 Gladbeck
T +49 2043 29519-30
info.west@fuchs-soehne.de