Umwelttechnik

Regenwassermanagement am Bahnhof Ditzingen

Anlage zur Rückhaltung, Behandlung und Nutzung von Niederschlagswasser

Für den Neubau einer Personenunterführung am Bahnhofsareal der Stadt Ditzingen in Baden-Württemberg fertigten und lieferten wir ein umfangereiches Spektrum an Fertigteilen aus der Umwelttechnik.

Zwei mehrteilige Regenwasserzisternen aus unserem FUCHS Fertigteilwerk Röttenbach sorgen auf dem Gelände am Ditzinger Bahnhof für die Bewässerung der Vegetationsflächen. Dafür wird das Niederschlagswasser, das sich auf den Verkehrsflächen entlang des Bahnhofsvorplatzes sammelt, zunächst in eine Regenwasserbehandlungsanlage vom Typ FUCHS AgilZyklon eingeleitet. Diese Sedimentationseinrichtung mit einer Reinigungsleistung von 187,5 l/s trennt das Wasser von abfiltrierbaren Stoffen AFSFEIN.

Modulare Regenwassernutzung und -Rückhaltung

Anschließend gelangt das gereinigte Regenwasser in die beiden Rechteckzisternen mit einem Nutzvolumen von je 30 m³. Bei Bedarf kann das dort gespeicherte Wasser dann mithilfe einer angeschlossenen Druckleitung für die Bewässerung der Grünflächen auf dem Bahnhofsvorplatz verwendet werden.

Überschüssiges Wasser aus den Zisternen fließt durch einen Überlauf in ein FUCHS Regenrückhaltebecken, das wir in modularer Bauweise fertigten. Der Behälter verfügt insgesamt über ein Rückhaltevolumen von 60 m³.

Standort:
Ditzingen, Baden-Württemberg
Leistungsumfang:

2 x FUCHS Regenwasserzisterne als Rechteckbehälter, 30 m³

  • Abmessungen: 5,00 x 2,50 x 2,50 m i. L.

  • Schwerstes Einzelteil: 32,00 t

  • Gesamtgewicht: 44,00 t

  • Inklusive 2 x Wartungsöffnungen mit Abdeckplatten DN 625 (Belastungsklasse D 400), 1 x Sonderpumpensumpf

1 x FUCHS Regenrückhaltebecken als Großbehälter in modularer Bauweise, 60 m³

  • Abmessungen: 5,52 x 5,60 x 2,20 m i. L.

  • Schwerstes Einzelteil: 24,00 t

  • Gesamtgewicht: 75,00 t

  • Inklusive Domschachtaufbau mit Abdeckplatte DN 625 (Belastungsklasse D 400)

1 x FUCHS AgilZyklon, Sedimentationsanlage 187,5 l/s

  • Innendurchmesser: DN 2.500, Höhe: 2,80 m

  • Schwerstes Einzelteil: 7,87 t

  • Gesamtgewicht: 10,25 t

  • Max. anschließbare Fläche: 12.500 m²

  • Inklusive Abdeckplatte DN 625 (Belastungsklasse B 125)

Projekt:
Bahnhofsareal Ditzingen, Neubau Ausgang Nord Personenunterführung
Bauherr:
Stadt Ditzingen
Baubetrieb:
Hermann Sickinger GmbH & Co. KG, Gerlingen
Planer:
Faktorgrün Landschaftsarchitekten bdla Beratende Ingenieure, Stuttgart
Bauzeit:
November 2021 - Juli 2022
Lieferwerk:
FUCHS Röttenbach
Ihr Kontakt FUCHS Fertigteilwerke Süd GmbH
Spalter Straße 1, 91187 Röttenbach
T +49 9172 70076-0
info.sued@fuchs-soehne.de
Website: https://fuchs-beton.de/

Bleiben Sie immer up to date mit unserem Newsletter!

Jetzt anmelden