AwSV Produkte

FUCHS Auffangwannen für Schienenfahrzeuge

Bauaufsichtliche Zulassung: Z-74.3-36 für LAU-Anlagen.

Der Einsatz einer unbeschichteten Wanne ist im Vorfeld mit der zu genehmigenden Behörde abzustimmen. Als Entwässerungseinrichtung sind Rohre und Formstücke aus längsnahtgeschweißtem, nichtrostendem bzw. verzinktem Stahlrohr oder Rohre aus PVC bzw. glasfaserverstärktem Polyesterharz vorgesehen. Die Wannen sind mit unterschiedlichen, zugelassenen Beschichtungssystemen für die jeweilig geplante Verwendung in LAU Anlagen ausführbar. Zur Fugenabdichtung kommen Fugenbänder und Abdeckhauben aus Edelstahl bzw. GFK zur Anwendung. Verschiedene Abdecksysteme wie Gitterrostabdeckungen aus verzinktem Stahl, Edelstahl oder GFK, begeh- oder befahrbar sowie befahrbare Betonabdeckplatten runden die Ausstattungsmöglichkeiten ab.

FUCHS Auffangwannen für Schienenfahrzeuge

Passend dazu

Datenblatt

Kontaktieren Sie uns!

captcha

Geben Sie den Prüfcode im darüberliegenden Bild hier ein.