Regenwasserbehandlung

FUCHS AgilRist

FUCHS AgilRist – Anlage nach RiStWag Ausgabe 2016 / System DYWIDAG –Aquaschutz ®

Bautechnische Maßnahmen in Wassergewin-nungsgebieten  erfordern besondere Sorgfalt und Schutzeinrichtungen, die in der RiStWag reglemen-tiert sind. Um wassergefährdende Stoffe rückhal-ten zu können, die auf befestigten Fahrbahnen anfallen, sind entsprechende Absetzanlagen wie die FUCHS AgilRist einzubauen.  

Absetzanlagen nach RiStWag erfüllen folgende Baugrundsätze:
Die erforderliche Oberfläche des Absetzraumes Qerf (m²) ergibt sich aus dem Verhältnis
des Bemessungszuflusses Qb (m3/s) zur Steiggeschwindigkeit vs (m/s) zu Qb
Qerf = Q / sb (m²) mit vs = 0,0025 (m/s) = 9,00 (m/h),

kleinster Zulauf 100 l/s, 0,4 m2 je 1 l/s Zulaufleistung, horizontale und vertikale Fließgeschwindigkeit ≤ 0,05 m/s, Mindestspeichermenge Leichtstoffe ≥ 30.000 l, Sedimente ≥ 10.000 l

FUCHS AgilRist

Passend dazu

Datenblatt

Kontaktieren Sie uns!

captcha

Geben Sie den Prüfcode im darüberliegenden Bild hier ein.