Regenwasserbehandlung

Lösung für umfangreiche Regenwasserbehandlung an der L 1011, Thüringen

Wir fertigten mehrere modulare Regenrückhaltebecken sowie einen Leichtflüssigkeitsabscheider nach RiStWag

Im Freistaat Thüringen beauftragte das Landesamt für Bau und Verkehr den Ausbau der Landesstraße L 1011 zwischen Bleicherode und Großbodungen. Im Zuge dieser Bauarbeiten planten und produzierten WIR FÜCHSE von FUCHS Fertigteilwerke Ost drei Regenrückhaltebecken mit einem Gesamtvolumen von 272 m³ sowie eine vorgeschaltete Absetzanlage für Leichtflüssigkeiten nach RiStWag mit einer hydraulischen Leistung von 210 l/s. Die Fertigung der Betonelemente erfolgte in unserem Fertigteilwerk in Zeithain

Die Montage der modularen Behälter an der Landesstraße L 1011 übernahmen ebenfalls WIR FÜCHSE. Die Regenrückhaltebecken wurden dabei in Reihe geschalten. Diese Bauweise stellt sicher, dass das aufgefangene Niederschlagswasser von den Verkehrsflächen zunächst durch die Absetzanlage von Leichtflüssigkeiten sowie von Sedimenten befreit wird, bevor es über die Speicherbecken mit gedrosseltem Ablauf in das Fließgewässer eingeleitet wird.

Nachdem die Anlage eingebaut war, führten die FÜCHSE von FUCHS UmweltService als qualifizierter Fachbetrieb die Dichtheitsprüfung der Bauteile durch, um dem Betreiber einen reibungslosen Betrieb und eine sichere Funktion der Anlage zu garantieren.   

Leistungsumfang:

10-tlg. Regenrückhaltebecken 157 m³

  • Abmessungen 28,09 x 5,60 x 2,00 m i.L.
  • Schwerstes Einzelgewicht 21,50 t, Gesamtgewicht 347,00 t
  • Inkl. Abdeckplatte, Einstiegsleitern, 2 x Pumpensumpf, Anschlussbewehrung für Auftriebssicherung

8-tlg. Regenrückhaltebecken 115 m³

  • Abmessungen 21,07 x 5,60 x 2,00 m i.L.
  • Schwerstes Einzelgewicht 24,50 t, Gesamtgewicht 268,00 t
  • Besonderheiten:  
    • Drosselorgan am Ablauf Qab=6,3 l/s
    • Inkl. Abdeckplatte, Einstiegsleitern, 2 x Pumpensumpf, Anschlussbewehrung für Auftriebssicherung

6-tlg. Regenrückhaltebecken 93 m³

  • Abmessungen 17,05 x 5,60 x 2,00 m i.L.
  • Schwerstes Einzelgewicht 24,50 t, Gesamtgewicht 219,00 t 
  • Inkl. Abdeckplatte, Einstiegsleitern, 2 x Pumpensumpf, Anschlussbewehrung für Auftriebssicherung

7-tlg. Leichtflüssigkeitsabscheideranlage nach RiStWag

  • Abmessungen 19,06 x 5,00 x 2,70 m i.L.
  • Schwerstes Einzelgewicht 39,00 t, Gesamtgewicht 246,00 t
  • Inkl. Abdeckplatte, Einstiegsleitern, Tauchwand, Schwelle
  • Technische Ausführung:
    • hydraulische Leistung: 210 l/s
    • Oberflächenbeschickung: 9 m/h
    • Aerf.: 84,00 m²
    • LF-Speichermenge gem. ATV-A 166 min. 5,00 m³
    • LF-Speichermenge vorh. 30,00 m³
    • Schlammfangvolumen 64,00 m³
Projekt:
Ausbau der Landesstraße L 1011 Bleicherode- Großbodungen, 3. Bauabschnitt - Neubau Regenrückhaltebecken 5 mit Leichtflüssigkeitsabscheider
Bauherr:
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Leinefelde-Worbis
Baubetrieb:
Strabag AG, Niederlassung Nordhausen
Planer:
Ingenieurberatung W. Gries GmbH, Heiligenstadt
Bauzeit:
Oktober 2020 - April 2021
Lieferwerk:
FUCHS Zeithain
Ihr Kontakt FUCHS Fertigteilwerke Ost GmbH
Am See 12 , 01619 Zeithain
T +49 3525 7665-0
info.ost@fuchs-soehne.de
Website: https://fuchs-beton.de/